Emblematik der Aves vigilantes in der frühen Neuzeit

Metadata
Title

Emblematik der Aves vigilantes in der frühen Neuzeit

Abstract  
Keywords Kunstgeschichte; Datenbank; Korrespondenzanalyse; Grus vigilans; Kranichen; Wismar
Description Im Zuge der Digital Humanities ist in einem Pilotprojekt die für kunsthistorische Forschungsfragen bisher kaum verwendete Methode der Korrespondenzanalyse am Motiv des Grus vigilans ausprobiert worden. Ziel des Versuchs war es, zu testen, ob durch rechnergesteuerte Auswertung digitaler Datenbanken sich Ergebnisse auch im Fachgebiet der Kunstgeschichte finden lassen. Als Beispiel diente ein groß auf eine Doppeltür gemaltes, inschriftenloses Kranichpaar im Wismarer Heiligen-Geist-Hospital, welches durch den Vergleich zu anderen mythologischen Aves vigilantes datiert werden sollte. Auch galt es zu überprüfen, ob sich Bedeutungswandel durch die Veränderung kleiner Details in der Darstellung ablesen lassen. Zu diesem Zweck ist eine Datenbank mit über 500 Kranichen aus der Emblematik, Heraldik und angewandten Kunst vorrangig aus dem deutschsprachigen Raum als Referenz angelegt worden. Da in der unten genannten Publikation nur ausgewählte Beispiele der Datenerhebung und Analyse gezeigt werden können, soll hier ein detaillierter Einblick in das Material zum Nachfolgzug der Studie geboten werden.

 

Für Rat und konstruktive Kritik bei der strukturellen Gliederung der Datensätze innerhalb der Access-Datenbank seien Jutta Kneisel und Jessica Susanne Krause, für die Lösung technischer Probleme Christoph Rinne und Martin Hinz, sowie für die Mitwirkung an der Pflege der Datenbank sei Nina Franziska Krischke herzlich gedankt.
Coverage Wismar
Author(s) Maren Biederbick
Contributor(s) -
Created n/a
Last Modified 2016
Date published 2016
Language German
Format .accdb (Office Access Database); .pdf file for description
Extent 6 MB
Bibliographic Citation

M. C. Biederbick: ‚Lapillum in pede‘ – Die Kraniche im Heiligen-Geist-Hospital in Wismar. Ein Anwendungsversuch der Korrespondenz-Analyse in der Kunstgeschichte. In: Ingrid Höpel / Lars Olof Larsson (Hg.): Emblematik im Ostseeraum – Emblematics around the Baltic. Beiträge zur 10. Internationalen Tagung der Society for Emblem Studies an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 28.07.- 01.08.2014, Kiel 2016, (Mundus Symbolicus, 3), S. 151-167.

License not yet decided
Link to the dataset

MS Access (.accdb), ~ 6 MB

packed (.rar), ~2 MB

Description of features and characteristics

Document (.pdf), ~100 KB